Produkte

user
0

Kürzlich hinzugefügte Artikel ×

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Pfeil nach links

✓ Kostenloser Versand

✓ Kostenloser Rückversand

✓ 60 Tage Rückgaberecht

Hanteln

Thema wählen

Hanteln und Gewichte kaufen - Arten und Kaufkriterien

Hanteln sind die ursprünglichsten Fitnessgeräte. Schon die alten Griechen stählten ihre Körper mit den Vorläufern moderner Kurz- und Langhanteln für die Olympischen Spiele. Auch heute noch gibt es für den Aufbau eines durchtrainierten Körpers keine effektiveren und vielfältiger einsetzbaren Fitnessgeräte als Hanteln. Das Geheimnis der Hanteln ist ihre Schlichtheit: eine Stange, an deren Ende austauschbare Gewichte befestigt sind.

Mehr braucht es nicht für dutzende Übungen für den ganzen Körper. Ganz gleich, ob stählerne Brust, mächtige Oberschenkel oder ansehnliche Oberarme - mit einem hochwertigen Set aus Lang- und Kurzhanteln ist der Traumkörper nur ein paar Schweißtropfen entfernt. Wer Hanteln kaufen möchte, sollte aber auf einige Dinge achten, denn es bestehen Unterschiede.

Die gebräuchlichsten Hantelarten

Hanteln und Gewichte gibt es in verschiedenen Ausführungen. Der größte Unterschied zwischen den Hantel-Varianten ist die Form der Stange. Diese entscheidet darüber, für welche Übungen und Körperpartien ihr die Hanteln zum Fitness-Training einsetzen könnt.

Kurzhanteln

Die Kurzhantel ist der Klassiker unter den Hanteln. Mit einer Länge von rund 30 Zentimetern eignet sich das Multitalent unter den Trainingsgeräten für nahezu alle Übungen von Kopf bis Fuß. Besonders praktisch: Da ihr beide Arme bei vielen Übungen separat führen müsst, steigt der Anspruch an die inter- und intramuskuläre Koordination. Zudem fallen so einseitige Schwachstellen (muskuläre Dysbalancen) schneller auf.

Langhanteln

Langhanteln sind für komplexe Übungen und hohe Gewichte konzipiert. Ob nun Kniebeugen, Bankdrücken, Kreuzheben, Rudern oder Bizeps-Curls. Mit den in der Regel zwischen 100 und 160 cm langen Hantelstangen seid ihr bestens aufgestellt. Abseits der Standard-Stangen hält der Markt für ambitionierte Sportlerinnen und Sportler auch genormte Olympia-Hanteln bereit, wie ihr sie aus dem Fitnessstudio kennt. Besonders praktisch sind längenverstellbare Langhanteln wie im SPORTSTECH Hantel-Set AH300.

SZ-Hanteln

Die SZ-Hantelstange ist eine mittellange Spezialstange (100-140 cm), die eine markante S-Form aufweist. Diese Stangen unterstützen die natürliche Stellung der Handgelenke wie vielen Übungen für den Trizeps und den Bizeps. Das schont die Gelenke und sorgt für eine effiziente Muskelfaseraktivierung. Hiervon profitieren auch Einsteiger oder Sportler, die Probleme mit den Handgelenken haben.

Trizeps-Hantel

Auch die sogenannte Trizeps-Hantel ist eine Spezialhantelstange. Sie ähnelt einem Rechteck mit mehreren Griffvarianten im Inneren. Durch ihre Form ist sie auf das ergonomische Trizeps-Training optimiert. Die Trizeps-Hantel ist allerdings nur etwas für Profis.

Shrug-Bar

Ähnlich gelagert ist der Fall mit der sogenannten Shrug-Bar. Die Hantelstange ist wie ein Rahmen geformt, der beim Training um euch herum verläuft. So ist sichergestellt, dass die Gewichte bei schweren Shrugs genau an der Körperachse ausgerichtet sind. Auch diese Spezialstange ist lediglich etwas für Fitnessstudios oder ambitionierte Hobbysportler.

Hanteln und Gewichte kaufen - Die wichtigsten Kriterien

Die Hantelform ist nur ein Kaufkriterium, das euch bei der Wahl der richtigen Hanteln für das Fitness-Training unterstützt. Aber auch über das Material der Scheiben, den Durchmesser der Hantelstangen, die Verschlüsse und die Gewichte selbst solltet ihr euch im Vorfeld Gedanken machen.

Griffbeschaffenheit: Ein optimaler Halt ist beim Training für die bestmögliche Kraftübertragung essenziell. Hanteln mit gummierten griffen oder strukturierter Griffoberfläche (Rändelung) sind besser als Modelle mit glatter Metalloberfläche.

Durchmesser der Gewichtsaufnahmen: Neben dem Griff und seinem Durchmesser spielt der Durchmesser der Gewichtsaufnahmen eine entscheidende Rolle. Gute Hanteln für das Fitness-Training sollten einen Standard-Durchmesser von 28-30 mm haben. So bekommt ihr keine Probleme damit, wenn ihr einmal Hantelscheiben nachkaufen wollt, um die Trainingsintensität anzupassen. Bei einem zu großen Aufnahmedurchmesser passen Plates mit der Standard-Bohrung von 30 bzw. 31 mm nicht mehr auf die Stange. Ist der Durchmesser dagegen noch geringer, können sich die Gewichte beim Training bewegen und klappern.

Verschlüsse: Ein sicherer Halt auf der Stange ist die Grundvoraussetzung für ein effizientes Workout. Einen idealen Sitz bieten Sternverschlüsse, da sie sich über ein Gewinde fest verschrauben lassen. Solche Verschlüsse sind auch Teil des SPORTSTECH AH300 Hantel-Sets. Alternativ bieten sich Hanteln mit klassischen Federverschlüssen an. Diese sind bei höheren Gewichten etwas rutschanfälliger, ermöglichen aber auch ein bedeutend schnelleres Wechseln der Hantelscheiben.

Material der Gewichtsscheiben: Hantelscheiben werden aus Materialien wie Gusseisen, Stahl, Vollkunststoff oder mit Sand oder Beton gefülltem Kunststoff hergestellt. Am hochwertigsten sind Hantelscheiben aus Gusseisen und Stahl. Dank der hohen Materialdichte sind die Plates trotz hohem Gewicht kompakt. Somit bleibt auf der Hantelstange mehr Platz für weitere Hantelscheiben. Gewichte aus Kunststoff bzw. befülltem Kunststoff sind dicker und haben ein deutlich größeres Volumen. Damit passt weniger Gewicht auf Kurz- und Langhanteln. Speziell bei Kurzhanteln erschweren große Kunststoffscheiben bei vielen Übungen zudem das Handling der Hanteln.

FAQ - Häufig gestellte Fragen zum Hanteltraining

Als Fitnessgeräte sind Hanteln über jeden Zweifel erhaben. Aber warum sind Hanteln und Gewichte so effektiv? Wer sollte sich Hanteln kaufen? Und was unterscheidet das Hanteltraining vom Training an Maschinen und Kraftstationen? Wir fassen für euch die wichtigsten Informationen zusammen.

Für wen eignen sich Hanteln?

Hochwertige Hanteln eignen sich grundsätzlich für jeden Sportler. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr Muskeln aufbauen, eure Fitness verbessern oder abnehmen möchtet. Gerade im Zusammenhang mit Diäten machen viele Sportlerinnen und Sportler den Fehler, nur auf Ausdauertraining zu setzen.

Das reduziert zwar das Körpergewicht, aber ohne Muskeln, die dem Körper eine sportliche Figur verleihen, wird der Body niemals sportlich aussehen. Durch den minimalen Platzbedarf sind Hanteln und Gewichte zudem perfekt für das Heimtraining. Und das unabhängig vom Alter oder dem Erfahrungsgrad.

Welche Muskeln kann ich mit Kurz- und Langhanteln trainieren?

Bereits mit einem Paar Kurzhanteln könnt ihr den ganzen Körper trainieren. Gemeinsam mit einer Langhantelstange erweitert sich das Übungsspektrum nochmals. So stehen euch dutzende Übungen zur Verfügung, um euren Körper von den Waden bis zum Nacken zu stärken.

Was brauche ich noch?

Für den Einstieg in das Hanteltraining ist kein weiteres Equipment notwendig. Nach einer Weile empfehlen sich jedoch zusätzliche Hantelscheiben. So erhöht ihr stetig den Anspruch an euren Körper und haltet mit eurem Leistungszuwachs Schritt. Noch komfortabler und vielfältiger wird das Training mit einer hochwertigen Hantelbank.

Wo liegt der Unterschied zwischen Hanteltraining und Maschinentraining

Der große Unterschied liegt darin, dass die Bewegung beim Training an Maschinen durch das Gerät geführt ist. Beim Freihanteltraining ist das nicht der Fall. Das hat den Vorteil, dass eure Muskulatur Hanteln und Gewichte nicht nur führen, sondern gleichzeitig auch stabilisieren muss. Das fördert die Zusammenarbeit der unterschiedlichen Muskeln (intermuskuläre Koordination) deutlich stärker.

Gleichzeitig werden mehr Muskelfasern und kleinere Hilfsmuskeln aktiviert, die beim Maschinentraining außenvor bleiben. Das Resultat: Mehr Muskelwachstum, ein höherer Kraftzuwachs und eine natürliche, funktionelle Belastung der Muskulatur. Im Gegenzug verlangt das Freihanteltraining viel Disziplin für das Erlernen der korrekten Technik. Ansonsten drohen Überlastung und Verletzungen.

Clever Hanteln kaufen bei SPORTSTECH

Welche Hanteln soll ich nun kaufen? Diese Frage lässt sich einfach beantworten. Während sich Spezialhantelstangen wie SZ-, Trizeps- und Shrug-Bar vornehmlich an Fortgeschrittene und Profis richten, sind Kurz- und Langhanteln das Basic-Equipment für jedermann. Besonders praktisch ist in dieser Hinsicht das clevere AH300-Hantel-Set von SPORTSTECH.

Dank einem mitgelieferten Verbindungsstück verwandelt ihr die beiden Kurzhanteln im Handumdrehen in eine belastbare Langhantel. Das spart Platz und ermöglicht ein besonders vielfältiges Training. Und damit es selbst im Eifer des Gefechts nicht klappert, sind die enthaltenen Gusseisenscheiben mit einem abnehmbaren Silikonschutz versehen. Und das Beste: Das AH300-Hantel-Set ist wahlweise mit einem Gewicht von 20 oder 30 Kilogramm erhältlich.

Ihr habt weitere Fragen zum Thema Hanteltraining oder sucht nach dem richtigen Zubehör für ein effektives Freihanteltraining? Ruft uns einfach an oder schreibt uns eine E-Mail und lasst euch von uns kostenlos beraten. Ebenso kostenlos ist der Versand eurer Hanteln zu euch nachhause.